Künstlerische Leitung:
Beate & Thomas Biel

 Hauptsponsor

1

Sonntag,  14.  November  2021 11  Uhr,  Kelterhaus  Ubstadt

 

SAMANTHA  WRIGHT  QUARTETT

 

2

Donnerstag, 18. November 2021 20 Uhr, Kulturtreff Unteröwisheim

 

ANTOINE  SPRANGER  TRIO - Special  Guest:  JOHANNES  ENDERS, Sax

 

3

Freitag,  19.  November  2021 20  Uhr,  Alte  Kelter  Bahnbrücken

 

BROWNIES  HIP  POP LOUNGE

 

4

Samstag,  20.  November  2021 20  Uhr,  Altes  Rathaus  Bretten

 

OLIVIA  TRUMMER  SOLO

 

Programm

jazzfestival kraichgau 2021
22Flyerpdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Samantha Wright Quartett

Sonntag 14. 11. 2021 - im Kelterhaus Ubstadt

Die englische Klarinettistin Samantha Wright präsentiert Musik ihres gerade fertiggestellten und langersehnten Debütalbums „How About Now“.

 

Die vom Jazzwise Magazin als „name to watch“ bezeichnete Virtuosin stellt sich dabei der Aufgabe, die reiche Tradition der Jazzklarinette mit ihren eigenen künstlerischen Visionen und Kompositionen zu vereinen.

 

Das Programm bewegt sich durch diverse Stile wie Swing, Bebop, Rock und Experimentellem und entlockt der Klarinette verschiedenste Klangfarben. Dabei wird sie von ihrem eingespielten Quartett begleitet, dem Pianistin Sophia Oster, Bassist Tilman Oberbeck und Schlagzeuger

Wolff Reichert angehören.

 

Besetzung:

Samantha Wright – clarinet

Sophia Oster – piano

Tilman Oberbeck – bass

Wolff Reichert – drums

 

Kooperation  mit  dem  Kulturkreis  Ubstadt-Weiher Eintritt  €  20.-/

Mitglieder  Jazzclub  Bretten  €  15

Sonntag,  14.  November  2021 - 11 Uhr,  Kelterhaus  Ubstadt

 

Besprechung des Albums im Hamburger Feuilleton

vom 4. Juli 2021 NOW! von Matthias Schumann

Junger Jazz aus Hamburg mit der Klarinettistin Samantha Wright

 


„Samantha Wright jedenfalls ist ein starkes Album gelungen, die Wiederentdeckung eines alten Klangs, der Zukunft zugewandt. »How about now« – das ist auch ein Programm. Hört man nur in dieses Titelstück hinein, als Exempel, ist viel Aufbruch zu spüren: Aufstrebenden Skalen, furchtlose Entwicklungen, hell und licht wie ein Tag auf dem Land. Der Mittelteil verschattet sich ein wenig, doch die Schatten gehen, und im Moment erscheint der Jazz erneut als die Musik für die Zukunft, herausgekommen in einer Zeit, die solche Impulse nötiger hat als andere. (…) So soll es sein, jetzt im Sommer, nach der Pandemie. Now.“

 

 

https://www.hamburger-feuilleton.de/now/

ANTOINE  SPRANGER  TRIO Special  Guest:  JOHANNES  ENDERS, Sax

Donnerstag, 18. November 2021 20 Uhr, Kulturtreff Unteröwisheim

Der  1992  in  Frankreich  geborene  Antoine Spranger  ist  Stipendiat  der  Kunststiftung Baden-Württemberg  und  Gewinner  des Future  Sounds  Wettbewerb  von  Leverkusen. Außerdem  ist  er  Finalist  des  Internationalen Burghausen  Jazz-Contests  2017  sowie  des Getxo  Jazz  Contests  in  Spanien  2018. In  diesem  Jahr  gastiert  er  mit  seinem  2019 neu  gegründeten  Trio  und  dem  international renommierten  Saxofonisten  Johannes Enders  beim  Int.  Kraichgau  Jazzfestival.

 

Antoine  Spranger,  Klavier

Matis  Regnault,  Kontrabass

Tobias  Frohnhöfer,  Schlagzeug

Special  Guest: Johannes  Enders,  Saxofon

 

Kooperation  mit  der  Stadt  Kraichtal Eintritt  €  20

Donnerstag,  18.  November  2021 20  Uhr,  Kulturtreff  Unteröwisheim

BROWNIES  HIP  POP  LOUNGE

Freitag, 19. November 2021 20 Uhr, Alte Kelter Bahnbrücken

Sie  lesen  richtig,  es  geht  um  HIP  POP  in loungiger  Klangatmosphäre.  Eine  neue musikalische  Stilrichtung,  erfunden  von Brownies  HIP  POP  Lounge. HIP  POP  verkörpert  akustischen  Pop-Sound mit  Stimme  und  Gitarre  und  lässt  diesen geschmeidig  in  Blechbläserklängen  von Trompete  und  Tuba  aufgehen.

 

Kim  Hoffmann,  Gesang

Thilo  Schimmele,  Gitarre

Christoph  Braun,  Flügelhorn

Eberhard  Budziat,  Posaune/Tuba

 

Kooperation  mit  der  Stadt  Kraichtal Eintritt  €  20

Freitag,  19.  November  2021 20  Uhr,  Alte  Kelter  Bahnbrücken

OLIVIA TRUMMER SOLO

Samstag, 20. November 2021 20 Uhr, Altes Rathaus Bretten

Jazzpianistin,  Sängerin,  Komponistin.  Olivia Trummer  ist  alles  in  Einem.  In  ihren  Solokonzerten  schöpft  die  klassisch  ausgebildete  Musikerin  aus  einem  breit  gefächerten musikalischem  Spektrum.  Ihre  Songs  sind geprägt  von  der  Unkonventionalität  einer Vollblut-Jazzmusikerin  und  weisen  gleichzeitig  eine  Sensibilität  für  populäre  Musik und  Singer/Songwriter-Elemente  auf.  Mit Jazzarrangements  von  Werken  J.S.  Bachs und  W.A.  Mozarts  stellt  sie  wiederum  die Verbindung  zur  Klassik  her.

 

Das  Konzert  wird  exklusiv  gesponsert  von der  Sparkasse  Kraichgau.

 

Olivia  Trummer,  Klavier/Gesang

 

Kooperation  mit  dem  Jazz-Club  Bretten  und der  Stadt  Bretten Eintritt  €  20

Samstag,  20.  November  2021 20  Uhr,  Altes  Rathaus  Bretten